Pressebericht: Hotel Ebook - PR Agentur und PR Beratung - Pressemitteilung, Pressetexte und Presseservice

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pressebericht: Hotel Ebook

 


PR Agentur und PR Beratung

Der Pressetext

"Hotelführer mal anders!!! "Schau Mal" ein/als Ebook"
560 Wörter


wurde auf die
Keywords:
Ebook
mit einer Keyworddichte von 3.0%  also 17 Wörtern - hin optimiert
und auf das Keyword:
Reise
: Keyworddichte von 3.0%    17 Wörter

 

PR Agentur und PR Beratung
Unser Angebot:

Gesamtpaket:
290.-
zzgl.ges.MwSt.

Hotelführer mal anders!!! "Schau Mal" ein/als Ebook

Kennen Sie ein Ebook?

Nein? Sie können beruhigt sein, ein Ebook ist nichts gefährliches. Im Grunde genommen ist ein Ebook ein Buch auf dem Rechner, beziehungsweise in der Welt des Internet.

Machen Sie gerne eine Reise?

Übernachten Sie bei einer Reise gerne in Hotel´s oder anderen Übernachtungsmöglichkeiten?
Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit ein Hotel- bzw. Reise-führer einer anderen Generation kennen zu lernen. Der Hotel- bzw. Reise-führer der anderen Generation ist ein Ebook und nennt sich "Schau Mal". Das Ebook macht mit Ihnen auf 170 Seiten eine Reise quer durch die ganze Welt an die schönsten Orte und in die schönsten und beeindruckensten Hotels sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Außerdem verspricht das Ebook auch die besten Anschauungsplätze auf der Reise durch Europa, Afrika, Amerika, Asien und Australien. Auf den ersten Seiten findet man die Kategorienübersicht, in der unter Anderem in Art-, Eis-, Höhlen- oder auch Boutique- oder Astrohotel untergliedert wurde. Dies ist nur ein kleiner Auszug aus den Hotel- bzw. Übernachtungsvarianten, die dieses Ebook bereit hält. Auf den darauf folgenden Seiten findet man die schönsten Hotels mit sehr imposanten Bildern und den großartigsten Eindrücken. Oder haben Sie auf einer Reise schon einmal ein schwebendes Hotelbett gesehen? Die verschiedenen Art-Hotels sind schon beeindruckend, aber wie wäre ein Blick in ein Baumhaushotel oder sogar in ein Eis-oder Höhlen-Hotel? Oder waren Sie auf einer Reise bereits einmal in einem Hotel, was mitten im Wasser steht? Die im Ebook enthaltenen Foto´s sind sehr beeindruckend und laden regelrecht zum Besuchen ein.

Im Anschluß an die Hotels werden die außergewöhnlichsten Übernachtungsmöglichkeiten für eine Reise aufgezeigt, die Europa, Afrika, Amerika, Asien und Australien sowie Neuseeland zu bieten haben. Hier kann man nichts finden, was es nicht gibt. Schlafen im Kornfeld? Übernachten auf mehreren Ebenen eines Gerüstes im Zelt? Den Sonnenaufgang hoch oben in den Wipfeln der Bäume erleben? Nach dem Aufstehen am Morgen die Füße an jeder Seite des Hauses in das Wasser halten können? Ein Bett im Koffer? Hat man das Ebook "Schau Mal" einmal angesehen, so kann man kaum glauben, dass es wirklich solche Plätze und Orte für eine Reise gibt. Orte, die total verrückt erscheinen. Orte, denen eine große Fantasie vorangegangen ist. Folgend von sehr viel Willen, einen solchen Ort entstehen zu lassen. Diese Fantasie und der starke Wille zur Entstehung wird in diesem Ebook gewürdigt. Ergänzt wird das Ebook zudem von der Rubrik der Locations. In Europa findet man untere Anderem hierzu das berühmte Disneyland-Paris und ein verrücktes Haus. In Afrika geht man auf die Reise mit einem nostalgischen Zug und in ein Safari-Camp. Auch Amerika hat sehr viele Sehenswürdigkeiten, die eine Reise lohnen. So zum Beispiel der "Skywalk" am Grand Canyon in Arizona. Ebenso wie Amerika hat auch Neuseeland einen Skywalk zu bieten. Die Bilder dieser Ausflugsziele sind von großer Schönheit und bestechen durch ihre sehr gute Auflösung.

In Summe gesehen ist dies ein sehr schönes Ebook, welches man jedoch nur durch Kauf in Höhe von 9,90 EUR und den dann zur Verfügung stehenden Log-In-Daten anschauen kann. Dafür besticht es dann mit beeindruckenden und atemraubenden Bildern. Leider wurde auch hier teilweise nicht auf Werbung verzichtet. So sind von 170 Seiten mehr als 20 Seiten für die Werbepartner besetzt, es wurde jedoch darauf geachtet, dass die Anzeigen ebenfalls zum Stil des Ebook passen und die Werbung ist eher als kleiner Hingucker und nicht als Störenfried zu verstehen.

 
 
 
 

zurück zur Homepage: PR Agentur PR Beratung
zurück zur Übersicht: Presseberichte - Pressetext

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü